dsc_0483

Night of the Proms 2015: Good Vibrations


Seit vielen Jahren gehört die Night of the Proms zum festen Termin im Veranstaltungskalender. In diesem Jahr kamen neben „Mr. Night of the Proms“ John Miles auch Maria Mena, Johannes Oerding, OMD, Fernando Varela und The Beach Boys in die TUI Arena nach Hannover und begeisterten rund 9.000 Gäste.

Die Night of the Proms 2015 begann vor dem Hintergrund der wenige Wochen zurückliegenden Terroranschläge von Paris. „Wir sind alle Franzosen“ lautete die Botschaft, die vorab auf der Bühne zu sehen war. Erst dann betrat der Gastgeber des Abends die Bühne: Wie bei der Night of the Proms 2014 war es auch in diesem Jahr Moderator Uwe Bahn. Ein Walzer, gespielt vom Orchester Il Novecento, animierte bereits zu Anfang die ersten Gäste von ihren Sitzen aufstehen zu lassen und zu tanzen. Kurz darauf sang die Norwegerin Maria Mena gefühlvoll die ersten Songs. Fernando Varela, ein Tenor aus Puerto Rico, überzeugte nicht nur durch seine klassischen Lieder, sondern auch durch seine Songs der Poprichtung. Erster Höhepunkt des Abends war die Neuinterpretation von Miley Cirus Song „Wrecking Ball“ von John Miles.

 

Johannes Oerding ließ mit „Alles brennt“ das Publikum erneut von den Sitzen aufspringen. Erste Gäste standen in den Gängen, tanzten oder gingen näher zur Bühne. Der Abend nahm mit jedem Song mehr Fahrt auf. Dies gipfelte kurz vor der Pause mit der Performance von OMD, die sich selbst nicht schonten und dem Publikum keine Pause zum Atmen gaben.

Nach der Pause wurden zwar zunächst wieder ruhigere Töne gespielt, doch dies sollte nicht lange so bleiben. Spätestens ab dem Party Mix des Orchesters, der in dieser Art und Weise sicherlich von den wenigsten Besuchern bisher so gehört wurde, konnte man meinen, man wäre in einem Großraum-Club. Man darf die Stimmung gerne als ausgelassen – bei einigen auch bis hin zum Ausflippen – beschreiben. Es war ein großartiger Auftakt für die Headliner des Abends. The Beach Boys machten keinen Hehl aus ihrem Alter und spielten selbstironisch immer wieder darauf an. Noch nie stand ein Act so lange auf der Bühne der Night of the Proms. 9.000 Gäste honorierten die Show 2015 mit großem Applaus beim großen Finale mit allen Künstlern auf der Bühne. „Good Vibrations“ wurde dabei zum Motto des Abends.

Karten für die Night of the Proms 2016 sind bereits jetzt erhältlich. Alle Fotos zur Night of the Proms 2015 sind ab jetzt in unserer Fotogalerie zu sehen.

Night of the Proms 2015: Good Vibrations