Max Giesinger und Jupiter Jones live in Göttingen


Max Giesinger

Max Giesinger und Jupiter Jones traten nach dem EM 2016-Spiel zwischen Deutschland und Kroation live in Göttingen am Kiessee auf. Public Viewing, zwei Konzerte und ein großes Feuerwerk. Es war das Finale von vier Tagen voller Aktionen und Musik.

Das Erlebnis-Turnfest lockte rund eine Viertelmillion Gäste an vier Tagen in die Studentenstadt im Süden Niedersachsens. Neben vielen Aktiv-Angeboten und Sport gab es auf vielen Bühnen den richtigen Soundtrack. So traten unter anderem Stefanie Heinzmann, Tonbandgerät oder die Guano Apes auf. Max Giesinger und Jupiter Jones lieferten den Schlußpunkt am Sonntagabend auf der N-JOY Bühne am Kiessee.

Jupiter Jones

Jupiter Jones

 

Sowohl Max Giesinger als auch Frontmann Sven Lauer von Jupiter Jones sprangen während ihrer Konzerte mehrmals ins Publikum und feierten gemeinsam mit den Fans. Es war eine ausgelassene Stimmung, nicht zuletzt durch das gewonnene Spiel zwischen Deutschland und Kroatien, dass die Deutsche Nationalmannschaft ins Viertelfinale einziehen ließ. Passend dazu kam der inoffizielle EM-Song von Max Giesinger genau richtig: Gleich zweimal sang er seine EM-Version von „80 Millionen“.

Die Fotos der Konzerte findest Du jetzt hier:

 

Sag es jetzt weiter:

Der Beitrag Max Giesinger und Jupiter Jones live in Göttingen erschien zuerst auf InvasionLive – Konzerte, Fotos und mehr in Hannover..