Lieblingsmensch Tour: Namika begeistert 1.400 Fans im Capitol


Namika begeisterte am Abend rund 1.400 Fans im Capitol in Hannover. Die Sängering kam mit gleich zwei Support-Acts zum Schwarzen Bär.

Bevor Namika die Bühne betrat, durften an diesem Abend gleich zwei Support-Acts Stimmung im Saal verbreiten. Doch sowohl bei Rola als auch bei Bengio ahnte man, dass – wie sollte es auch anders sein – alle nur auf Namika warteten. Mit einem relativ kurzen, aber dennoch äußerst kräftigen Auftritt zeigte die gebürtige Frankfurterin, weshalb sie auch beim Bundesvision Song Contest 2015 antrat und im selben Jahr beim NDR2 Soundcheck Festival bereits zur etablierten „Musikszene Deutschland“ gehörte. Ihr Talent war deutlich zu spüren.

„Ich helfe euch dabei, Spaß zu haben“: Die 1.400 zumeist jüngeren Fans ließen sich nicht lange bitten und feierten gemeinsam mit Namika die merklich durchorganisierte, wenig spontane Show. Neben ihren eigenen Songs, dem Coversong „No Digity“ und einem wunderbaren Teil, der im Akustikbereich anzusiedeln ist, schaffte Namika es natürlich mit ihrem Hit „Lieblingsmensch“, dass die Fans lautstark bei diesem kleinen Finale mitsangen. Getragen von dieser Welle kehrte sie noch einmal auf die Bühne zur Zugabe zurück, um unter anderem ihren neuen Song „Kompliziert“ live zu performen.

Sieh Dir jetzt alle Fotos des Konzerts hier an.

Der Beitrag Lieblingsmensch Tour: Namika begeistert 1.400 Fans im Capitol erschien zuerst auf InvasionLive – Konzerte, Fotos und mehr in Hannover..