Band Bash: Finder


news_bandbash_finder

logo_bandbash_artikel
InvasionLive präsentiert in der Rubrik „Band Bash“ neue Musik: Finder haben zu Beginn des Jahres ihr Album veröffentlicht. Jetzt sind sie auf Tour.

Schon mit der ersten Single „Wieder klar“ geben Finder die Richtung vor, welche sie auf ihrem Debüt „Keiner sagt, dass es einfach wird“ einschlagen. Ehrlich und direkt, künstlerisch und durchdacht zeigen die drei Musiker aus Soltau ihre musikalische Bandbreite und Vielseitigkeit. Ende 2014 folgte auf die selbst produzierte EP „Der Staub hat sich gelegt“ die Einladung von Marathonmann für eine mehrwöchige Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, bei der Finder ihre beeindruckende Live-Qualität unter Beweis stellen konnten.

Im Sommer 2015 wurden die Aufnahmen für ihr Debütalbum im Berliner Dailyhero Tonstudio unter der Regie von Florian Nowak realisiert. Es entwickelte sich ein eigenständiger Sound, der die Gedanken und Texte des Albums vollkommen miteinander verbindet: Dabei geht es darum, sich einmal gegen die Gewohnheit und für sich selbst, für sein eigenes Wohl, seine eigenen Ideen, Wünsche und Vorstellungen zu entscheiden. Einen neuen Weg zu gehen, sich in einem Gefühl zu verlieren und seinen Ballast hinter sich zu lassen. Eine Geschichte, geschrieben aus der Sicht zweier, völlig verschiedener Charaktere, die nicht nur in den Texten, sondern auch in dem liebevoll illustrierten Artwork auf „fabelhafte“ Art und Weise symbolisiert werden.

Finder präsentieren zwölf Songs mit Tiefe und viel Liebe zum Detail. „Keiner sagt, dass es einfach wird“ ist ein Album, das sich seinen Platz in der Landschaft der deutschsprachigen Rockmusik verdienen wird.

Sieh Dir jetzt das Musikvideo zur zweiten Single „Wie kann es sein“ (2016) an:

Der Beitrag Band Bash: Finder erschien zuerst auf InvasionLive – Konzerte, Fotos und mehr in Hannover und Göttingen..

Band Bash: Finder


news_bandbash_finder

logo_bandbash_artikel
InvasionLive präsentiert in der Rubrik „Band Bash“ neue Musik: Finder haben zu Beginn des Jahres ihr Album veröffentlicht. Jetzt sind sie auf Tour.

Schon mit der ersten Single „Wieder klar“ geben Finder die Richtung vor, welche sie auf ihrem Debüt „Keiner sagt, dass es einfach wird“ einschlagen. Ehrlich und direkt, künstlerisch und durchdacht zeigen die drei Musiker aus Soltau ihre musikalische Bandbreite und Vielseitigkeit. Ende 2014 folgte auf die selbst produzierte EP „Der Staub hat sich gelegt“ die Einladung von Marathonmann für eine mehrwöchige Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, bei der Finder ihre beeindruckende Live-Qualität unter Beweis stellen konnten.

Im Sommer 2015 wurden die Aufnahmen für ihr Debütalbum im Berliner Dailyhero Tonstudio unter der Regie von Florian Nowak realisiert. Es entwickelte sich ein eigenständiger Sound, der die Gedanken und Texte des Albums vollkommen miteinander verbindet: Dabei geht es darum, sich einmal gegen die Gewohnheit und für sich selbst, für sein eigenes Wohl, seine eigenen Ideen, Wünsche und Vorstellungen zu entscheiden. Einen neuen Weg zu gehen, sich in einem Gefühl zu verlieren und seinen Ballast hinter sich zu lassen. Eine Geschichte, geschrieben aus der Sicht zweier, völlig verschiedener Charaktere, die nicht nur in den Texten, sondern auch in dem liebevoll illustrierten Artwork auf „fabelhafte“ Art und Weise symbolisiert werden.

Finder präsentieren zwölf Songs mit Tiefe und viel Liebe zum Detail. „Keiner sagt, dass es einfach wird“ ist ein Album, das sich seinen Platz in der Landschaft der deutschsprachigen Rockmusik verdienen wird.

Sieh Dir jetzt das Musikvideo zur zweiten Single „Wie kann es sein“ (2016) an:

Der Beitrag Band Bash: Finder erschien zuerst auf InvasionLive – Konzerte, Fotos und mehr in Hannover und Göttingen..

Social Media

FacebookYouTubeInvasionRadio

Vor 5 Jahren

Film - Danke